Anruf: 0664 339 82 79

Vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch
von Frau zu Frau!

Dr. med. Andrea Rejzek

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Oberarztin am Landesklinikum St. Pölten



Natürlich gut aussehen


Der Trend in der Welt der Schönheit und Schönheitschirurgie geht derzeit weg von unnatürlichem, operierten Aussehen hinzu einem möglichst natürlichen Look, der nicht verrät, das ein Eingriff gemacht wurde. Perfekt aussehen, ohne Hinweis darauf, dass nachgeholfen wurde, lautet die Devise!
Aus diesem Grund wird die Nachfrage nach Operationen und Behandlungen mit „natürlichen“, körpereigenen Stoffen immer größer. Behandlungen mit Hyaluronsäure, statt Botox, Lipofilling statt Implantaten. Alles soll so natürlich wie möglich wirken.

Schöheitspost

 

 

 

Auch in Deutschland und Österreich ist dieser Trend zu beobachten. Laut der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) gehe dieser weg vom gestrafft wirkenden „Windkanal-Gesicht“.
Heutzutage ist ein Faclift nicht mehr als Statussymbol zu verstehen.
Anders hingegen verhält es sich laut VDÄPC in den Vereinten Staaten, in vielen arabischen Ländern und in China. Die Menschen zeigen dort einfach gern, dass sie genügend Geld für eine Schönheits OP haben – und das darf man auch ruhig sehen! Vor allem europäische Gesichtszüge stehen in arabischen Ländern und China hoch im Kurs. Diese lassen sich natürlich nur mit radikalen Eingriffen formen.
Der heutige Standard eines Faceliftings beispielsweise ist aufgrund ständiger Weiterentwicklungen, Verbesserungen und Abwandlungen bereits so gut, dass völlig natürliche Ergebnisse erzielt werden können – und das mit einem relativ risikoarmen Eingriff.
Cosmetic medicineUnd wie sagte Hans-Leo Nathrath, ein Kollege aus Deutschland, bereits so schön:
„Schönheit ist subtile Asymmetrie, nicht Makellosigkeit.“

 

Herzlich, 

Ihre Dr. Andrea Rejzek

Über den Autor

Dr. Andrea RejzekDr. Andrea Rejzek ist plastische Chirurgin aus Leidenschaft! Neben ihrer Tätigkeit als Oberärztin am Landesklinikum St.Pölten, betreibt sie seit Juli 2006 äußerst erolgreich eine Privatordination in Wien.
Regelmäßige Fortbildungen, sowie die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen ist selbstverständlich, um die Behandlungen und Operationen stets auf höchstem Niveau und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu gewährleisten.
Frau Dr. Andrea Rejzek verkörpert ihren Leitspruch „Einfühlsame Beratung von Frau zu Frau“ wie keine andere. Was ihre Patienten besonders an ihr schätzen: Sie versteht es, als Ärztin höchste Professionalität und ihr Können mit ihrer einfühlsamen Art und sozialen Kompetenz hervorragend zu ergänzen.
Dr. Andrea Rejzek ist außerdem ist aktives Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und des Berufsverbandes Österreichischer Chirurgen (BÖC).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*